Datenschutzbedingungen

Datenschutzerklärung für die Nutzung der Webseiten und Services der LEO Pharma GmbH

Datenschutzerklärung für die Nutzung der Webseiten und Services der LEO Pharma GmbH


Grundsatz unseres Umgangs mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Angaben, die wir über unsere Webseiten erheben, bleiben vertraulich und werden nur für die in dieser Datenschutzerklärung und im Einwilligungsformular beschriebenen Zwecke verwendet. Wir geben diese Daten nicht an Dritte weiter.


Welche Daten erfassen wir und wozu nutzen wir diese Daten

1. Generell werden von Webservern die Zugriffsdaten der Nutzer erfasst::

  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs
  • die verwendete IP-Adresse
  • Browsertyp und Betriebssystem
  • Herkunftsseite und die von Ihnen aufgerufenen Seiten unseres Onlineangebots.

Diese Logdaten werden von uns ausschließlich dazu genutzt, die technische Funktion unserer Systeme sicherzustellen und statistische, nicht personenbezogene Informationen über die Nutzung unseres Webangebots zu erstellen. Die Informationen, die wir auf unseren Webseiten für Sie bereitstellen, können sie anonym nutzen.


2. Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite und etwaigen Subdomains, um eine für unsere Besucher möglichst sichere und effektive Webseite zu schaffen. Sie können das Setzen von Cookies durch Einstellungen Ihres Browsers verhindern. Dadurch kann allerdings die technische Funktionalität unseres Webangebots beeinträchtigt werden.


3. Verifizierung über DocCheck

Über DocCheck können Sie sich als Zugehöriger zu den Fachkreisen registrieren. Damit stehen Ihnen Informationen zur Verfügung, die wir nur an Fachkreise weitergeben dürfen. Die Registrierung bei Medinfo und das Login bei Medinfo erfolgen über eine eingebettete Website, die LEO Pharma GmbH erhält nur eine Bestätigung, ob Sie als Angehöriger der Fachkreise registriert sind oder nicht.


4. Über unser Kontaktformular können Sie Fragen an uns stellen. Dazu fragen wir Sie nach:

  • Name und Anschrift
  • die E-Mail-Adresse
  • die Telefonnummer
  • den Betreff und den Text ihrer Anfrage.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich dazu, ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten. Die Anfragen werden an die zuständigen Abteilungen in unserem Haus weitergeleitet.


5. Für die Bestellung von Publikationen fragen wir Sie nach:

  • Name und Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Name der Praxis oder Apotheke
  • Fachgebiet

Die Daten verwenden wir dazu, ihnen die angeforderten Publikationen zuzusenden und eventuell Rückfragen zu stellen, um ihnen gezielt Informationen zukommen zu lassen.


6. Kontakt zu Medinfo - für den direkten Kontakt zu unseren medizinischen Experten erfragen wir:

  • Name und E-Mail-Adresse 
  • Telefonnummer
  • Fachgebiet
  • und den Text Ihrer Anfrage

Wir nutzen diese Informationen ausschließlich dazu, ihre Anfrage zu beantworten.


7. Pharmakoviglianz - Wir sind gesetzlich verpflichtet, unerwünschte Ereignisse und andere Ereignisse aufzuzeichnen

Wie jedes andere Pharmaunternehmen ist auch LEO Pharma gesetzlich dazu verpflichtet, unerwünschte Ereignisse und andere Ereignisse zu sammeln, um eine 
mögliche Aktualisierung des Sicherheitsprofils unserer Arzneimittel zu gewährleisten. Wenn Sie, Ihr Arzt oder ein Dritter LEO Pharma Informationen zu Nebenwirkungen, 
die während oder nach der Anwendung unserer Produkte aufgetreten sind, bereitstellt, erfassen und verarbeiten wir diese Informationen, um unseren Pharmakovigilanz-
Verpflichtungen nachzukommen. Bei Bedarf wenden wir uns an den Meldenden und fordern zusätzliche Informationen zu den Nebenwirkungen an.  
Diese Verpflichtungen bestehen, damit Zulassungsinhaber und Behörden 
von den Erfahrungen der Patienten lernen können, um die Risiken für die Patienten zu minimieren.

Um eine Lizenz für unsere Produkte weltweit beizubehalten und zu pflegen, müssen wir die folgenden Daten erfassen:

  • Informationen zu Unerwünschten Ereignissen oder anderen Ereignissen
  • Ergebnisse von Tests und Verfahren, die für die Untersuchung des Patienten relevant sind
  • Datum und gemeldete Todesursache, falls zutreffend
  • Informationen zu (Informations-)Quellen, die es der betreffenden Niederlassung oder dem Vertragspartner der LEO Pharma ermöglichen, bei Bedarf zusätzliche Informationen anzufordern
  • Informationen zur Identifizierung des Patienten
  • Relevante Anamnese und Begleiterkrankungen / weitere Beschwerden
  • Name des Arzneimittels / der Arzneimittel und des Wirkstoffs / der Wirkstoffe
  • Begleitmedikamente und frühere medikamentöse Arzneimitteltherapie des Patienten


Warum dürfen wir Pharmakovigilanz-Daten verarbeiten?

Die Verordnung (EU) Nr. 679/2016 der Europäischen Datenschutzverordnung (DSGVO) erlaubt die Verarbeitung personenbezogener Daten, 
wenn dies im Interesse der öffentlichen Gesundheit ist und von anderen Rechtsvorschriften gefordert wird.


Datenschutzinformationen zu Produkt-Reklamationen
Die Erhebung personenbezogener Daten bei einer Produkt-Reklamation umfasst im Wesentlichen Name, Anschrift, E-Mail und Telefonnummer des Meldenden. 
Die Erhebung, Speicherung und Weitergabe der Daten erfolgt zum Zwecke der Erfüllung des Artikel 6 Absatz 1 DSGVO und dient der Erfüllung einer rechtlichen Pflicht des Verantwortlichen. 
Ohne diese Daten kann die Reklamation nicht abgewickelt werden. Um defekte Ware ersetzen zu können, übermitteln wir personenbezogene Daten (insbesondere Adressdetails) an unseren 
Distributor Movianto Deutschland GmbH - Owens & Minor Company, In der Vogelsbach 1 in 66540 Neunkirchen.
Wir speichern die für die Reklamation erhobenen Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung, bzw. maximal bis 3 Jahren nach Abschluss der Reklamation


8. Für den Empfang unserer Newsletter erheben wir:

  • Name
  • E-Mail-Adresse oder Faxnummer
  • Fachgebiet
  • Praxis, Klinik oder Institution
  • Arztnummer/BDNR

Mit dem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Themen aus unseren Indikationsgebieten und Services der LEO Pharma GmbH.

Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide E-Mail-Adresse bzw. Faxnummer sowie Informationen (Anrede, Vorname, Nachname, Tätigkeitsort, Fachgebiet, Arztnummer/BSNR), die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bzw. Faxnummer sind und den entsprechenden Fachkreisen angehören. Die Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben. Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse (nur E-Mail-Newsletter) und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse oder Faxnummer missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletter-Empfang anmeldet.

Die Anmeldung zum Newsletter kann über folgende Kanäle erfolgen:

  1. über unsere Website. Die Daten werden im CMS sowie unserem CRM (Veeva/SFDC) auf einem Server in der EU gespeichert. Nach der Anmeldung erhalten Sie von LEO Pharma eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen (“Double Opt-in”).

  2. über unser CRM-System Veeva. Die Daten werden auf einem Server in der EU gespeichert. Nach der Anmeldung erhalten Sie von LEO Pharma eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen (“Double Opt-in”).

  3. über Formulare in Papierform. Die Daten werden in unserem CRM (Veeva/SFDC) auf einem Server in der EU gespeichert.

  4. über einen telefonischen Kontakt. Die Daten werden in unserem CRM (Veeva/SFDC) auf einem Server in der EU gespeichert. Nach der Einwilligung erhalten Sie eine Betätigungs-E-Mail oder ein Bestätigungs-Fax.

Wir verwenden zum Versand und zur Auswertung unseres Newsletters

  1. den Listenprovider Newsletter2Go. Newsletter2Go ist ein Angebot der Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126 in 10179 Berlin.
    Newsletter2Go bietet umfangreiche Analysemöglichkeiten darüber, wie die Newsletter geöffnet und benutzt werden. Diese Analysen sind personenbezogen und werden von uns zu statistischen und individuellen Auswertung der Resonanz gespeichert. Zudem schätzt Newsletter2Go auf Basis der Server-IP-Adresse der E-Mail-Adresse eine Geolokalisierung ab. Newsletter2Go verwendet darüber hinaus das Analysetool Google Analytics und bindet es ggf. in die Newsletter ein. Weitere Details zu Google Analytics finden Sie im Abschnitt “Google Analytics”. Weitere Informationen zu Newsletter2Go und dem Datenschutz bei Newsletter2Go finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/datenschutz/   

  2. unser CRM-System Veeva
    Veeva bietet umfangreiche Analysemöglichkeiten darüber, wie die Newsletter geöffnet und benutzt werden. Diese Analysen sind personenbezogen und werden von uns zu statistischen und individuellen Auswertungszwecken gespeichert.

  3. den Listenprovider GTC Gutacker TeleCommunication GmbH,
    Zimmermannstr. 15, 70182 Stuttgart
    GTC erfasst ausschließlich den individuellen Versandstatus des Fax-Newsletters.


Es kann vorkommen, dass innerhalb des Newsletters Inhalte und Services Dritter (z.B. Videos von YouTube, Umfragen), von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, ohne die sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden können. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls und inwiefern diese Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern.

Wir speichern die Daten, solange Sie unseren Newsletter beziehen. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst oder per Mitteilung an die unten stehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen. Bei der Nutzung eines Abmelde-Links in unserem Newsletter werden von MailChimp bzw. Veeva Ihre E-Mail-Adresse sowie der Zeitstempel erfasst und gespeichert. Darüber hinaus erfolgt die Speicherung des Widerspruchs in unserem CRM-System.


9. Google Analytics

Unsere Webseiten nutzten Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google, betrieben von der Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Dieser Webanalysedienst erstellt unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile. Die so erstellten Nutzungsprofile dienen der Auswertung des Besucherverhaltens, um das auf dieser Webseite dargestellte Angebot bedarfsgerecht zu gestalten und zu verbessern. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird verkürzt und der Versicherung von Google zufolge nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) durch Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Die Datenschutzhinweise von Google kann der Kunde auf http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ einsehen.


Wie werden Ihre Daten gesichert

Um einen unbefugten Zugang zu verhindern, die Richtigkeit der Daten aufrechtzuerhalten und die korrekte Verwendung von Informationen sicherzustellen, haben wir geeignete technische, elektronische und betriebliche Verfahren eingerichtet, um die Informationen, die wir online erfassen, zu schützen und zu sichern.

Die Mitarbeiter, die Zugang zu unseren IT-Systemen haben,  wurden geschult, um solche Daten ordnungsgemäß und in Übereinstimmung mit unseren Sicherheitsvorschriften und strengen Vertraulichkeitsanforderungen zu behandeln. Obwohl wir keine Haftung für Verluste, Missbrauch, unbefugte Weitergabe, Veränderung oder Vernichtung von Daten übernehmen können, versuchen wir, solche bedauerlichen Vorkommnisse zu vermeiden.


Datenschutz - Ihre Rechte und Verantwortlichkeiten

Sie können uns oder einen von uns beauftragten Dritten auffordern:

  • Ihnen Informationen über die Sie betreffenden von uns gespeicherten Daten, die Zwecke der Verarbeitung, die Empfänger der Daten sowie etwaige vorliegende Informationen bezüglich der Quelle dieser Daten zur Verfügung zu stellen
  • Persönliche Daten von Ihnen, die wir oder ein von uns beauftragter Dritter besitzen, zu korrigieren, zu löschen oder zu sperren, falls diese Daten sich als unrichtig oder irreführend erweisen
  • Die Verarbeitung von persönlichen Daten, die Sie betreffen, zu beenden

Sie sind außerdem jederzeit berechtigt, die erteilte Einwilligung in Bezug auf unsere Nutzung Ihrer persönlichen Daten zu widerrufen. Wenn Sie Informationen von uns angefordert haben, zum Beispiel Newsletter usw., und keine weiteren Informationen erhalten möchten, können Sie ganz einfach Ihre Zustimmung zum Erhalt weiterer Informationen von uns jederzeit widerrufen.

Die Anforderung zur Auskunft oder den Widerruf können Sie jederzeit schriftlich oder per E-Mail an die LEO Pharma GmbH richten:

LEO Pharma GmbH
Frankfurter Straße 233, A3
63263 Neu-Isenburg
E-Mail: leo-pharma.de@leo-pharma.com

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Ausgenommen hiervon bleiben Daten, deren Berichtigung, Sperrung oder Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, außerdem Daten, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung Ihres Vertragsverhältnisses mit uns erforderlich sind oder für Zwecke der Abrechnung gespeichert werden müssen.

Wenn Sie Fragen zur Verwendung Ihrer Daten haben, richten Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: datenschutz@leo-pharma.com

Zudem haben Sie das Recht, sich an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu wenden, falls Sie sich über den Umgang mit personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen beschweren wollen.